Teambuilding im Baltikum: Riga – eine (BBH) Reise wert?

Ben Heigert June 17, 2019 3 MINUTE READ

Definitiv! Bei der gemeinsamen Abstimmung des BBH Teambuilding Zielorts 2019 war schnell klar: Riga soll’s werden. Die Hauptstadt von Lettland, an der Düna unweit wunderschöner weißer Ostsee-Strände gelegen, bot uns ein großes Spektrum an Sehenswertem: eine Altstadt, ganze Straßenzüge mit gut erhaltener Jugendstilarchitektur und zahlreiche Grünanlagen. Darüber hinaus waren wir von der variantenreichen Gastronomie und der schier endlosen Menge an Cafés, Restaurants und Clubs begeistert. Riga bietet einfach alles, was das BBH-Herz begehrt.

10 BBHler waren 4 Tage lange restlos begeistert von der Stadt und ihren „netten Letten“. Pflichtprogramm war zuerst eine informative Stadtführung mit vielen Highlights und permanent gezückten Handys, um alles fotografisch festhalten zu können. Die 42m hohe „Milda“ – das Freiheitsdenkmal der Letten – war von da an für alle eine gute Orientierung bei sämtlichen Erkundungstouren durch die Stadt.

Ein Guide lotste uns mit Rädern aus der Stadt heraus und wir genossen eine längere Radtour zum Ostseestrand Jurmala. Am nächsten Tag folgte bei Sonnenschein ein gemütlicher Segelturn auf der Düna – vorbei an alten Hafenanlagen mit viel Industrie-Charme im „shabby chic“.

Gesättigt von vielen Eindrücken ging es sonntags wieder nachhause – mit der Gewissheit, dass wir als Team noch besser gestärkt sind, um in unseren Projekten das Beste für unsere Kunden zu geben.

Hier ein paar Impressionen: