Neue Unternehmenskultur

Strategien müssen gelebt, nicht dokumentiert werden //

Arbeiten die Menschen in Ihrem Unternehmen strategisch? Die Beantwortung dieser Frage hängt nicht davon ab, ob ein Strategieressort existiert oder in vielen Klausurtagungen komplexe Planungen erarbeitet werden. Auch nicht von der Anzahl hochvertraulicher Strategiepapiere, die sicher im Safe verstaut sind. Die Entwicklung und Durchsetzung von Strategien darf keine elitäre und temporäre Angelegenheit sein, sondern muss permanent betrieben und nachgewiesen werden.

Dr. Christoph Ryser

„Entscheidende Hinweise, ob ein Unternehmen strategisch ausgerichtet ist, liefert allein das Tagesgeschäft.“

Dr. Christoph Ryser

Vor allem im Alltagsverhalten der Menschen an der Organisationsbasis müssen sich Strategien zeigen. Deshalb muss sich strategische Arbeit auch in der Führung der Menschen niederschlagen. Kunden- und marktorientierte Strategien sind dann sichtbar und spürbar, wenn die Mitarbeiter im Kundenkontakt so agieren, dass Kunden gewonnen, überzeugt und gehalten werden.

Aus dem Blickwinkel des Community Approach müssen Strategien die ganze Organisation erfassen und das Wissen und die Kreativität aller Mitglieder ausschöpfen. Multikompetente Teams mit einer hohen Leistungsethik bilden die Stützpfeiler dieser permanenten Herausforderung.

Anforderungen an strategische Arbeit in Unternehmen //

Strategische Arbeit ist permanent zu leisten!

Sie umfasst alle Prozesse der Planung, Steuerung, Überprüfung und Neuausrichtung der Community Fitness. Von der strategiegerechten Weiterentwicklung der Arbeitswelt bis zur Umsetzung operativer Ziele.

Strategische Arbeit ist kein ‚kalendergetriebenes‘ Ritual und keine ‚außerordentliche‘ Angelegenheit, sondern sie muss permanent geleistet und unmittelbar mit dem Tagesgeschäft verbunden werden. Alle Einheiten im Unternehmen sind auf die gemeinsamen Ziele und echte Durchbrüche in der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu fokussieren. Das bedeutet, feste Lernprozesse zu installieren, die neues Wissen generieren und nutzen, da sich die Anforderungen permanent verändern.


Mit dem PROGRESS-Konzept einen stabilen Rahmen bilden!

Hiermit erfüllen wir die Forderung nach permanenter strategischer Arbeit: Alle Bereiche des Unternehmens entwickeln sich auf der Grundlage einer Strategischen Agenda, die dem operativen Tagesgeschäft einen systematischen Rahmen gibt.


Verzahnung von Vision und Integrierter Strategischer Agenda

Mit PROGRESS stellen wir unseren Kunden ein Konzept und Tools bereit, die strategische Arbeit auf allen Ebenen wirkungsvoll unterstützen. Mit PROGRESS verknüpfen wir die Ausgangssituation eines Unternehmens konsequent mit der angestrebten Zukunft. So schaffen wir einen gemeinsamen Weg, der in kurzfristigen Intervallen überprüft und aktualisiert wird.


Mit starken Führungsimpulsen für Fortschritte sorgen!

Eine gute Strategische Agenda ist im Tagesgeschäft sicht- und spürbar. Sie ist der Motor der Strategieumsetzung und Unternehmensentwicklung. Sie ist nicht zusätzlich aufgepfropft, sondern quasi selbstverständlicher Bestandteil des organisatorischen Arbeitslebens.

Um die Umsetzung der Unternehmensstrategie dauerhaft zu gewährleisten, integrieren wir die Strategie- und Führungsprozesse. So stellen wir sicher, dass die Weiterentwicklung der Einheiten direkt mit der Verbesserung der Führungs- und Managementqualität verbunden wird. Strategische Arbeit erfordert daher immer auch starke Führungsimpulse und eine Arbeitswelt, in die die Menschen sich pro-aktiv einbringen und in der sie sich selbstbewusst engagieren können.

Mehr über unser Vorgehen erfahren Sie in unserem Projektbeispiel

© BBH GmbH // Strategie & Innovation